Die gesetzliche Pflegeversicherung übernimmt für Pflegebedürftige anfallende Pflege- und Versorgungskosten in Form von Sachleistungen. Die Leistungen der gesetzlichen Pflegekasse richten sich seit dem 01.01.2017 nach unterschiedlichen Pflegegraden.

Pflegebedürftige, die im Rahmen der häuslichen Pflege unterstützt werden, haben demnach Anspruch auf Zahlungen für die Grundpflege sowie für hauswirtschaftliche Versorgung. Die genauen Abstufungen dieser Hilfeleistungen der Pflegekassen sind im SGB XI §36, Abs. 3 festgelegt. Für Patienten des Pflegegrades 1 sind Entlastungsleistungen bis zu einem Gesamtwert in Höhe von 125 Euro vorgesehen. Für Patienten des Pflegegrades 2 sind Pflegeeinsätze bis zu einem Gesamtwert in Höhe von 689 Euro vorgesehen.

Patienten des Pflegegrades 3 werden von der Pflegekasse mit Pflegeeinsätzen bis zu einem Gesamtwert von 1298 Euro je Kalendermonat unterstützt, bei dem Pflegegrad 4 entspricht die Leistung der Kasse Pflegeeinsätzen bis zu einem Gesamtwert von 1612 € pro Kalendermonat. Der Beitrag der Pflegekasse für Patienten mit dem Pflegegrad 5 liegt bei einer vorgeschriebenen Höhe von 1995 Euro.

Bei Fragen zu den einzelnen Kosten melden Sie sich bei uns! Wir helfen Ihnen auch bei allen organisatorischen Herausforderungen gerne weiter!

  • Preisliste als PDF

    Hier können Sie sich unsere Preisliste ansehen und herunterladen.